Ein wichtiger Leitgedanke unserer Arbeit ist die kohärente Umsetzung all dessen, was hinter Respekt steckt:

Einsendeschluss: 01.12.2021

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben
Maximale Dauer des Songs: 4 Minuten

Unsere Missionen:

1. Sensibilisierungsmaßnahmen zur Prävention von Radikalisierung. Informationen zu Radikalisierungsprozessen und Weiterbildungen zu diesen beiden Themen sowie zum Umgang mit Radikalisierungstendenzen im Umfeld (sei es Schule, Jugendbereich, Arbeitswelt, Öffentlichkeit…)

2. Unterstützung von Familien und dem Umfeld von Menschen, die Gefahr laufen, sich zu radikalisieren, oder die sich in einem Radikalisierungsprozess befinden. Hilfestellung für die sich radikalisierende Person, um Klarheit zu gewinnen und sich ggf. neu zu orientieren.
3. Unterstützung für Menschen, die aus radikalisierten Zusammenhängen aussteigen wollen

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Komponist*innen, Singer/Songwriter, Musiker*innen aus Luxemburg, unabhängig von Alter, Musikstil, Band-/Orchester-/Chorbesetzung, Sprache ihres Werks usw. Mitarbeiter*innen und Familienmitglieder der Organisatoren und der Jury, sowie Berufsmusiker*innen, -komponisten*innen usw. sind ausgeschlossen.
Die eingereichten Werke sollten die Werte und Visionen von respect.lu widerspiegeln. Die Lieder, die gewonnen haben, werden 2022 anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Organisation präsentiert und verwendet.
Die eingereichten Werke dürfen nur für diesen Wettbewerb komponiert werden und dürfen nicht bereits veröffentlicht, aufgeführt oder mit einem Preis ausgezeichnet sein. Die Einbeziehung elektronischer Mittel, wie Tonaufnahmen, Live-Elektronik oder alle modernen Spieltechniken sind erlaubt.

Ein wichtiger Leitgedanke unserer Arbeit ist die kohärente Umsetzung all dessen, was hinter Respekt steckt:

Einsendeschluss: 01.12.2021

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben
Maximale Dauer des Songs: 4 Minuten

Unsere Missionen:

1. Sensibilisierungsmaßnahmen zur Prävention von Radikalisierung. Informationen zu Radikalisierungsprozessen und Weiterbildungen zu diesen beiden Themen sowie zum Umgang mit Radikalisierungs-tendenzen im Umfeld (sei es Schule, Jugendbereich, Arbeitswelt, Öffentlichkeit…)
2. Unterstützung von Familien und dem Umfeld von Menschen, die Gefahr laufen, sich zu radikalisieren, oder die sich in einem Radikalisierungsprozess befinden. Hilfestellung für die sich radikalisierende Person, um Klarheit zu gewinnen und sich ggf. neu zu orientieren.
3. Unterstützung für Menschen, die aus radikalisierten Zusammenhängen aussteigen wollen.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Komponist*innen, Singer/Songwriter, Musiker*innen aus Luxemburg, unabhängig von Alter, Musikstil, Band-/Orchester-/Chorbesetzung, Sprache ihres Werks usw. Mitarbeiter*innen und Familienmitglieder der Organisatoren und der Jury, sowie Berufsmusiker*innen, -komponisten*innen usw. sind ausgeschlossen.
Die eingereichten Werke sollten die Werte und Visionen von respect.lu widerspiegeln. Die Lieder, die gewonnen haben, werden 2022 anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Organisation präsentiert und verwendet.
Die eingereichten Werke dürfen nur für diesen Wettbewerb komponiert werden und dürfen nicht bereits veröffentlicht, aufgeführt oder mit einem Preis ausgezeichnet sein. Die Einbeziehung elektronischer Mittel, wie Tonaufnahmen, Live-Elektronik oder alle modernen Spieltechniken sind erlaubt.

Die Preise:

Der 1. Gewinnersong gewinnt eine Audio- und Videoaufnahme. Das Drehbuch für das Video wird von den Gewinner*innen zusammen mit dem respect.lu-Team geschrieben. Alle notwendigen Ressourcen für die Audio- und Videoaufnahmen werden von respect.lu zur Verfügung gestellt.
Der 2. und 3. Gewinnersong gewinnt jeweils eine Audio-Aufnahme. Alle notwendigen Ressourcen werden von respect.lu zur Verfügung gestellt.

Die Jury erhält keine Informationen über die Autor*innen der Kompositionen. Die Video- und/oder Audioaufnahmen werden im Jahr 2022 stattfinden. Die Gewinner*innen werden bis zum 31.12.2021 schriftlich per E-Mail benachrichtigt.

Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, Radio- und Fernsehaufnahmen zu machen. Die Teilnehmer*innen können hieraus keine Ansprüche geltend machen. Die Namen der Gewinner*innen werden genannt.

Der Song wird ausschließlich von respect.lu verwendet. Die Gewinner*innen können und sollen den Song bewerben, müssen jedoch respect.lu, die Partner sowie den Audio- und Videoproduzenten erwähnen.

Auswahlverfahren:

Die Jury wählt die Gewinner*innen nach folgenden Kriterien aus:
– Originalität und Kreativität der Arbeit
– Einbeziehung des Themas RESPECT
– Qualität des Textes (falls zutreffend)

Zusammensetzung der Jury:

– MFAMIGR

– SOS Radicalisation asbl
– Eldoradio
– David Galassi von De Läb
– respect.lu

Fragen?

Schreibt uns an respect@respect.lu oder ruft uns an unter +352 20 60 62
Die Anmeldung muss elektronisch erfolgen.
Sendet uns:
an

Die Entscheidung der Jury ist nicht anfechtbar, es besteht kein Recht auf Berufung.

Mit der Einreichung des Beitrages werden die Teilnahme- und Wettbewerbsbedingungen akzeptiert.